Alkoholisierter Fahrer prallt mit Pkw gegen Telefonmast

Polizei

Saal – Am 21.02.2014 gegen 22:30 Uhr hörte ein Anwohner in Windeck-Saal einen lauten Knall. Beim Blick auf die Ohmbachstraße bemerkte er einen Pkw, der im Straßengraben stand. Der Fahrer versuchte offenbar vergeblich, das Auto wieder auf die Straße zu rangieren. Die daraufhin informierten Polizisten stellten zum Sachverhalt fest, dass der Fahrer die Ohmbachstraße in Richtung Windeck-Saal befahren hatte und nach links von der 5,7 Meter breiten Fahrbahn abgekommen war. Frontal war das Auto gegen einen Telefonmast geprallt, der durch die Wucht des Aufpralls umgestürzt war.

Der Fahrer, ein 73-jähriger Windecker, blieb unverletzt. Die Beamten stellten Alkoholkonsum bei ihm fest. Zu einem Atemalkoholtest war der Windecker nicht in der Lage. Er musste eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Gefahrenstelle durch Mast und Kabel auf der Fahrbahn wurde durch die Windecker Feuerwehr beseitigt. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.