Autofahrer flüchtete nachdem er eine Frau angefahren hat

PolizeiRosbach – Auf der Parkfläche in Rosbach, Am Freibad kam es am 30.08.2013 gegen 23.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein zunächst unbekannter PKW-Fahrer hatte eine 33-jährige Windeckerin angefahren.

Nach einer Musikveranstaltung wollte die Windeckerin ihr abgestelltes Fahrrad zwecks Heimreise aufschließen. Während sie das tat, setzte sich der PKW-Fahrer an das Steuer seines hinter der Windeckerin stehenden PKW und fuhr mit Vollgas los. Dabei fuhr er vorwärts, prallte gegen ein Bein der Frau und lud diese anschließend auf die Motorhaube auf. Die Frau wurde leicht verletzt und ein Rettungswagen angefordert.

Der Unfallfahrer stieg aus und unterhielt sich mit der Verletzten. Als er merkte, dass die Polizei informiert wurde, flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle. Nach Aussagen der Verletzten und weiteren Zeugen war der Fahrer offensichtlich alkoholisiert, er konnte sehr gut beschrieben werden.

Ermittlungen anhand des vor Ort verbliebenen PKW ergaben den Hinweis auf einen Windecker Halter, der nicht weit weg vom Unfallort wohnte. Eine weitere Funkstreife wurde zur Halteranschrift entsandt. Gegen 00.30 Uhr meldete sich der Halter telefonisch bei der Leitstelle der Polizei in Siegburg und zeigte den Diebstahl seines PKW an. Als die Funkstreife bei ihm eintraf, konnte der anzeigende Halter eindeutig als Fahrer identifiziert werden.

Der Fahrer war stark alkoholisiert, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Zur Blutprobenentnahme musste er die Beamten zur Polizeiwache Eitorf begleiten, sein Führerschein wurde sichergestellt. Zur Beweismittelsicherung wurde sein PKW ebenfalls sichergestellt.

Der verspätete Entschluß zu Fuß nach Hause zu gehen wird Konsequenzen haben. Es wurde ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenvekehrs, Trunkenheit, Unfallflucht und Vortäuschen einer Straftat eingeleitet.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.