Bericht Sommerfest in Niederhausen

Auch in diesem Jahr hatten die ortsansässigen Vereine und der Bürgerverein Geilhausen in Verbindung mit dem Landhaus „Im kühlen Grunde“ auf dem Parkplatz  der Gaststätte ein Sommerfest organisiert. Das aufgestellte Festzelt bestückt mit Tischen und Bänken sorgte für eine gute Atmosphäre. Auch die Verkaufsstände vom Frauenchor Pracht und der Imkerfrau Irma Weber  gehören mittlerweile zum Sommerfest.

Sommerfest 2014 Niederhausen

Über den ganzen Tag wurden die Gäste mit Würstchen, Steaks und Fritten vom MGV Niederhausen versorgt. Viel Spaß hatten alle Gäste beim Entenrennen. Dieser Spaß wurde vom Bürgerverein Geilhausen  organisiert. Jeder Gast konnte eine Ente (Plastikball)  erwerben. In verschiedenen Rennen wurden die Bälle im Wickhausener Bach  beim Bolzplatz eingesetzt. Die Reise der Enten (Bälle) führte durch den verrohrten Teil der Straße (K 57) bis zum Ziel dem Spielplatz in Niederhausen. Nach den vier Rennen wurden die Sieger Julia Seidler, Pascal Schabernack, Adam Walterschen und Elias und Simon Kleine mit Hauptpreisen belohnt. Insgesamt wurden 40 Preise an die Teilnehmer verteilt werden. Durch Spenden der Volksbank Hamm sowie die Kreissparkasse Hamm konnten Sachpreisen verteilt werden. Der Bürgerverein Geilhausen und der MGV Niederhausen haben Gutscheine für ein Essen beim eigenen Schlachtfest gespendet. Die Männer vom MGV Niederhausen präsentierten den Gästen einige Liedvorträgen und das Tanzkorps „Sternschnuppen“ der KG Fidele Jongen begeisterten die Gäste mit ihren Tanzdarbietungen.

Während des gesamten Nachmittags war eine Hüpfburg und ein Fußballkicker aufgebaut. Für leckere Waffeln und Kaffee hatte der Frauenchor Niederhausen gesorgt und Crêpe gab es vom Bürgerverein Geilhausen. Das Tanzkorps der „Fidelen Jongen“ versorgte die Gäste mit leckeren Cocktail´s und das Team der Gaststätte „Im kühlen Grunde“ hatte für alle Gäste kalte Getränke angeboten.

Trotz des Regenschauers waren alle Gäste sehr zufrieden mit dem schönen, abwechslungsreichen Nachmittag und wollen auch zum nächsten Sommerfest nach Niederhausen kommen.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.