Der Arbeitsmarkt Windecks unter der Lupe

Die Gemeinde Windeck im Osten des Rhein-Sieg-Kreises liegt in einer reizvollen Flusslandschaft mit viel Wald und sanften Hügeln. Die hervorragende Infrastruktur und die gute Verkehrsanbindung sind weitere Gründe, weshalb es immer mehr Arbeitnehmer in die rund 19.000 Einwohner zählende Gemeinde an der Grenze zu Rheinland-Pfalz zieht.

Arfbeitsmarkt

Brauchtum trifft Innovation

Das Traditionsbewusstsein der Einheimischen stellt keinen Widerspruch zu dem innovationsfreundlichen Klima dar, das in Windeck herrscht. Bereits im Jahr 1970 wurde hier die WMV Apparatebau GmbH gegründet. Im Zuge der Expansion des Unternehmens wurde die Produktionsfläche auf 5.000 m² erweitert. Der Jahresumsatz beträgt eigenen Angaben zufolge mehr als 20 Millionen Euro. Mit rund 90 Beschäftigten ist WMV der zweitgrößte Arbeitgeber in Windeck.

Die Leina Werke GmbH gilt ebenfalls als interessanter Arbeitgeber. Gegründet im Jahr 1964, hat sich das Unternehmen zum europäischen Marktführer bei der Herstellung von Warndreiecken entwickelt. Daneben ist Leina einer der größten Hersteller von Verbandstoffen aller Art. Die Produkte des Vorzeigeunternehmens werden in nahezu alle Erdregionen vertrieben.

Die Medienbranche hat in Windeck eine herausragende Bedeutung

Fachkräfte aus dem Bereich Medien finden in Windeck vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. An vorderster Stelle steht hierbei “BeckerMedia”, eine Werbeagentur mit angeschlossener Softwareabteilung. Neben der klassischen Printwerbung und der Produktion digitaler Medien tritt das inhabergeführte Unternehmen auch als Herausgeber des Szenemagazins “Insider” in Erscheinung, das auch in Ruppichteroth und Eitorf ausgelegt wird.

Wendt: Führend in der Herstellung von Schleif- und Poliermitteln

Die Firma Wendt gilt seit den 1970er Jahren als einer der führenden Produzenten von Schleif- und Poliermitteln. Das von Dipl. Ing. Günter Wendt gegründete Unternehmen hält zahlreiche Patente und verfügt weltweit über Niederlassungen. Wendt ist regelmäßig auf bedeutenden Industriemessen wie der China International Hardware Show, der MTEX (Moskau) und der Machine Tool Exhibition (Bilbao) vertreten.

Die Hubert von Carnap GmbH bietet sichere Arbeitsplätze

Einer der gefragtesten Arbeitgeber in Windeck ist zugleich einer der ältesten: Die Hubert von Carnap GmbH existiert seit mehr als 140 Jahren und kann sich daher mit Fug und Recht als Traditionsunternehmen bezeichnen. Das Produktspektrum umfasst heute unter anderem Vollpappe-Kartonagen, 4- und 6-Punkt-geklebte Aufrichteschachteln, Trays, Falt- und Faltbodenschachteln sowie Automatenzuschnitte. Hinzu kommen Gefahrgutverpackungen und Steigen für Molkereiprodukte.

Zu den Auftraggebern gehören neben namhaften Molkereien auch Firmen aus der Werkzeug-, Fliesen- und Sprengstoffindustrie. Die Verantwortlichen sind außerdem bestrebt, die Zusammenarbeit mit der Pharmabranche zu intensivieren. Wirtschaftlich steht das Unternehmen so gut da wie selten: Seit nunmehr acht Jahren steigen die Umsätze stetig und liegen derzeit bei etwa acht Millionen Euro im Jahr. Aktuell arbeiten rund 50 Menschen bei der Hubert von Carnap GmbH.

Ein Gastartikel von: Jobbörse Deutschland jobtonic.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.