DFB-Mobil besuchte den SV Höhe beim Jugendtraining

Nachwuchskicker und Trainer des Traditionsvereins vom Demo-Training beeindruckt

DFB Mobil SV Höhe

Altenherfen – Der Deutsche Fußballbund (DFB) besucht seit nunmehr sechs Jahren mit 30 DFB-Mobilen bundesweit die Fußballvereine. Ziel ist es den Nachwuchstrainern vor Ort praktische Tipps für die Vereinsarbeit zu geben. Sie sollen dabei auch über die aktuellen Themen des Fußballs : Qualifizierung, Mädchenfußball, Integration u.a. eine Information erhalten. Am Dienstag besuchte das DFB-Mobil zum zweitenmal seit 2010 den SV Höhe. Die Teamer Tim Kulczynski und Magdalena Schiefer wurden vom Jugendleiter Nino Cornicolario auf dem Sportplatz in Altenherfen begrüßt. Im vollbepackten Mercedes-Transporter werden u.a. praktische Fußball-Utensilien wie Bälle, Mini-Tore und Platzbegrenzer, sowie Leibchen mitgeführt. Für das Demonstrationstraining, das das Hightlight des DFB-Mobil-Besuches ist, wurden zwei Kleinspielfelder abgegrenzt und Tore aufgestellt. Die Übungseinheiten bei den B-Juniorinnen übernahm Magdalena Schiefer. Sie ist auch Trainerin der U 11- Juniorinnen des 1. FC Köln und aktive Fußballerin in der Landesliga. Die Trainingseinheiten der D-Junioren leitete Tim Kulczynski , der auch Cheftrainer der U 17 B-Junioren des Bonner SC ist und früher höherklassig gespielt hat. Beide Teamer vermittelten den Spielerinnen und Spielern fußballerische Tipps und Tricks. So wurden taktisches Verhalten und Spielsituationen geübt und die Fußballtechnik, wie Übersteiger, Ballhochhalten etc. gehörte zu den Bestandteilen des Trainingsprogramms.

Vereinsvorsitzender Klaus Nohl , die Jugendtrainer Nino Cornicolario, Wolfgang Scholl (D-Junioren), Hans-Peter Scholl und Martin Zordel (B-Juniorinnen) verfolgten mit den Eltern gespannt die Übungseinheiten auf dem Hartplatz, die über 70 Minuten dauerten. Zwischen den Trainingseinheiten gab es immer wieder ein Statement der Teamer und auch eine kurze Trinkpause. Tim Kulczynski und Magdalena Schiefer gehören zu 12 Teamern , die im Bereich des Fußballverbands Mittelrhein (FVM), im ganzen Jahr im Wechsel die Vereine und auch Schulen zu Fortbildungsmaßnahmen mit dem DFB-Mobil besuchen. Nach dem Demo-Training händigten sie Jugendleiter Nino-Cornicolario eine Urkunde aus, die dem SV Höhe bescheinigt, das der Besuch des DFB-Mobils erfolgreich mitgestaltet wurde. Als Geschenk gab es DFB-Stundenpläne für die Kinder und neue Leibchen für die Trainingsarbeit. Beim anschließenden Treffen im Vereins- und Jugendheim des SV Höhe informierten die Teamer noch über Interessantes aus dem Fußballkreis und seine Ansprechpartner und Qualifizierungsmaßnahmen. Sie standen auch den Jugendtrainern zum Gespräch und für Fragen zur Verfügung. Es gab auch einen Imbiß und Getränke zur Stärkung. Der Besuch des DFB-Mobils hatte allen und besonders den Nachwuchskickern sehr gut gefallen. Die Kinder zeigten sich interessiert und waren sehr aktiv , dass resümierten Teamer und Jugendleiter Nino Cornicolario. Der SV Höhe, bei dem der Jugendfußball traditionsgemäß einen hohen Stellenwert hat, bedankt sich mit dem gesamten Trainer- und Betreuungsteam für den Besuch des DFB-Mobils.

Am Pfingstsonntag findet im Rahmen des Pfingstsportfestes wieder ein D-Jugendturnier  statt und vom 20. – 21.6. ist der SV Höhe Ausrichter der Jugendgemeindemeisterschaft. Für die Saison 2015/16 sucht der Verein noch Spieler für die neu zu bildende C-Juniorenmannschaft und Spielerinnen für die B-Juniorinnen. Informationen erteilen gerne Jugendleiter und –trainer.

(Text & Bild: Erwin Höller)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.