Die Arbeiten am Ortseingang Pracht (Uhu-Platz) gehen weiter

Pracht – Die Neugestaltung des Ortseinganges Pracht hat bereits im Frühjahr 2010 begonnen und wurde über die Jahre weitergeführt. Im Rahmen der Verschönerung wird zur Zeit der Gehweg entlang der L 267 in Eigenleistung gesichert. Auf eine Länge von 18 Metern werden Gabionen aufgestellt die den Hang abfangen. Friedhelm und Dirk Seelbach sowie Klaus Ebach (Foto) haben die Zeit der Straßensperrung nach Au genutzt um die Umfangreichen Arbeiten an der Böschung  durchzuführen. Auch werden in dieser Zeit die vor 25 Jahren vom Bürgerverein Pracht aufgestellten Loren restauriert. Der Stollenmund wird komplett neu angelegt und rund um die Lore wird das Gelände neu angepasst.

Uhu Platz 11 - 2013 (11)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.