Drei Tage Fußball-Sportfest und geselliges Feiern bei der SG Niederhausen-Birkenbeul

Fußball Niederhausen Sportfest

Pracht-Niederhausen – Die Sportgemeinschaft (SG) Niederhausen-Birkenbeul feiert ihr 56-jähriges Bestehen mit einem dreitägigen Fußballfest vom 25. bis 27.Juli auf dem in die Jahre (19) gekommenen Sandkunstrasen -dem ersten Kunstrasen im Kreis Altenkirchen- der Waldsportanlage Hohe Grete/Pracht-Wickhausen.

Am Freitag, 25.Juli beginnen die Bambinis um 16.30 Uhr mit einem Fußballturnier mit JSG Bitzen/Siegtal, VfL Hamm, JSG Flammersfeld-Oberlahr und SG Niederhausen-Birkenbeul.
Ab 19 Uhr wird das allseits beliebte Hobby- und Dörfer-Fußballturnier angepfiffen. Nach dem letzten Abpfiff kann im Festzelt gefeiert werden.

Am Samstag, 26.Juli ab 12.30 Uhr F-Jugend-Fußballturnier mit den Mannschaften folgender Vereine: VfL Hamm,
JSG Eichelhardt/Niedererbach und SG Niederhausen-Birkenbeul.
Um 14.30 Uhr bestreitet die „Erste“ Mannschaft des Veranstalters ein Testspiel gegen SG Fehl-Ritzhausen I.
Ab 16 Uhr spielen die Alt-Herren-Ü35-Fußballer folgender Vereine in einem Turnier den „Kentnofski-Wanderpokal“ aus,
in Gruppe A spielen: AH SG Siegtal/Bitzen, SSV Weyerbusch,
Spvgg Hurst-Rosbach, TuS Honigsessen,
in Gruppe B: SV Leuscheid, RS Waldbröl, VfL Hamm und SG Dierdorf-Wienau als Pokalverteidiger.
Um 19.30 Uhr beginnt die „Open-Air-Zumba“ bei der jeder Mal mitmachen sollte. Anschließend geselliges Beisammensein im Festzelt.

Am Sonntag, 27.Juli spielt um 10.30 Uhr die neue C-Jugend-Rheinlandligamannschaft der JSG Niederhausen-Birkenbeul/Altenkirchen/Neitersen/A-F/E/N gegen die JSG Kirchen.
Der Frühschoppen beginnt um 11 Uhr, bei dem auch die Vereinsmeisterschaften im Dart (301up) und Gummistiefelweitwurf veranstaltet werden.

Um 12 Uhr Testspiel: SG Niederhausen-Birkenbeul II. – TuS Bitzen II.
Dazwischen die Kadervorstellung der 17 „Neuzugängen“
bei der SG Niederhausen-Birkenbeul.
Ab 13.30 Uhr wird ein Blitzturnier zwischen SG Atzelgift-Nister I.,
Spvgg Hurst/Rosbach II. und der SG Niederhausen-Birkenbeul I. stattfinden.

Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Für das leibliche Wohl der Zuschauer und Sportler ist wie immer bestens gesorgt.

(Text und Foto: Karl-Peter Schabernack)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.