Einbruch in Maueler Tankstelle – Alarmanlage lahm gelegt

PolizeiMauel – In der Nacht zum 09.09.2013 hebelten Einbrecher eine rückwärtige Stahltür der Tamoil-Tankstelle an der Präsidentenbrücke in Windeck auf. Im Inneren brachen sie mit erheblicher Gewaltanwendung weitere Stahltüren zu den Büro- und Lagerräumen auf. Zur Beute der Unbekannten zählen Tabakwaren, Bargeld und Spirituosen. Auch einen ca. 50 cm mal 75 cm großen Tresor brachen die Täter aus der Verankerung. Zu dessen Abtransport rissen sie sogar eine massive Ziegelsteinwand ein.

Der Gesamtwert des Diebesgutes kann noch nicht beziffert werden. Allein der verursachte Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Mit dem Einbruch im Zusammenhang steht wahrscheinlich der Aufbruch eines Verteilerkastens der Deutschen Telekom an der Lindenpützer Straße. In dem Verteiler wurden in der selben Nacht sämtliche Telefonverbindungen gekappt, wodurch 200 Anschlüsse im Bereich Windeck-Mauel und Industriegebiet Mauel, wie auch der Alarmmelder der betroffenen Tankstelle lahm gelegt wurden.

Das Kriminalkommissariat 3 ermittelt wegen Einbruchdiebstahls und gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen, die mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten, unter Tel.: 02241 541-3421.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.