Gebührenspirale lähmt Vereine – sparen Sie jetzt

Verehrte Vorstände,
liebe Leserinnen und Leser,

seit diesem Jahr hat die GEMA die erste Preissteigerung bis 2017 durchgesetzt. Die nun ersten belegbaren Zahlen zeigen, dass die finanziellen Belastungen der Vereine dadurch enorm gestiegen sind. Einige Vereine haben diese erhöhten Gebühren bei ihrer Kalkulation nicht berücksichtigt. Andere wiederum sind davon ausgegangen, dass die neuerlichen Kosten ggf. vom beauftragten DJ beglichen würden.

Geld_sparen_gema

Fakt bleibt, dass die neuen Gebühren Sie und Ihren Verein in vollem Umfang treffen, und damit Ihre Einnahmen empfindlich mindern.
Beispiel: Für eine Beschallungsfläche mit 100 m² können sich täglich rund 95,00 € Ersparnis ergeben.

Daher möchten wir Sie auf das Angebot hinweisen, dass Ihr Verein als Mitglied im Bund Deutscher Karneval 35% dieser Kosten sparen kann. Dafür müssen Sie auch kein klassischer Karnevalsverein sein. Sie müssen sich lediglich in der fünften Jahreszeit karnevalistisch mit einer Aktion engagieren (z.B. einer kleinen Sitzung, Teilnahme am Rosenmontagszug, o.ä.).

Sie haben weitere Fragen oder Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns, unter ennenbach@rse-bdk.de oder schicken Sie uns einen Brief an:

RSE-Bezirksvorstand
c/o M. Ennenbach
Am Erlenbach 19
53783 Eitorf

Das Aufnahmeformular finden Sie unter www.rse-bdk.de.
Der Jahresbeitrag kostet 40,00€ + eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 15€.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.