Hochwasserschutz in der Gemeinde Windeck

In der Gemeinde Windeck liegen viele Orte an der Sieg, weshalb große Teile der dort wohnenden Bevölkerung dem regelmäßig auftretenden Hochwasser ausgesetzt sind. Wie stark das jeweilige Haus und Grundstück vom Hochwasser betroffen sein kann, lässt sich jetzt anhand der vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW veröffentlichten Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten beurteilen.

Hochwasser in Dattenfeld Stand 01.12.2015 - Bild: privat

Hochwasser in Dattenfeld Stand 01.12.2015 – Bild: privat

Die Hochwassergefahrenkarte (HWGK) informiert über die mögliche Ausdehnung und Tiefe einer Überflutung. Die Hochwasserrisikokarte (HWRK) zeigt auf, welche Nutzung und wie viele Einwohner betroffen wären.

Bei den Karten wird zwischen folgenden Hochwasserszenarien unterschieden:

  • 10-jährliches Hochwasser (HQ 10): Das Hochwasser tritt im Mittel alle 10 – 20 Jahre, also relativ häufig auf.
  • 100-jährliches Hochwasser (HQ 100): Das Hochwasser tritt im Mittel alle 100 Jahre auf.
  • Extremhochwasser (HQ extrem): Tritt seltener als im Mittel alle 100 Jahre auf und wird auch als „Jahrtausendhochwasser“ bezeichnet.

Wenn Sie wissen wollen ob und wie stark Ihr Grundstück vom Hochwasser betroffen ist, wählen Sie die entsprechenden Karten für Ihren Wohnort aus:

Eine vom Ministerium bereitgestellte Lesehilfe erleichtert Ihnen die Interpretation der Karten.
Weitergehende Informationen sowie die aktuellen Pegelstände der Sieg finden Sie unter:

Des Weiteren kann eine 60-seitige Hochwasserschutzfibel heruntergeladen werden, die darüber informiert, was jeder tun kann, um größere Schäden an seinem Grundstück oder Gebäude zu vermeiden.

Ihre Ansprechpartner:
Richard Grothus Dr.
Telefon: 02292 / 601-159
Fax: 02292 / 601-296
E-Mail: richard.grothus@gemeinde-windeck.de
Ort: Rathaus II (Rathausstr. 17), Raum 59

Ottmar Hassel
Telefon: 02292 / 601-205
Fax: 02292 / 601-293
E-Mail: ottmar.hassel@gemeinde-windeck.de
Ort: Rathaus I (Rathausstr. 12), Raum 6

(Text: Gemeinde Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.