IV. Närrische Blutspende begeisterte unzählige Jecke

Die neue und große Fahrzeughalle im Windecker DRK-Zentrum quoll aus allen Nähten, als der diesjährige Schirmherr, Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer zu den Jecken Blutspendern sprach. Und: „So viele waren es noch nie!“, hörte man aus dem Munde des BDK-Jugendpräsidiumsmitgliedes Matthias Ennenbach ein wenig ehrfürchtig sagen, als er seinen Blick durch die restlos gefüllte und durch das DRK bunt geschmückte Halle schweifen ließ.

Närrische-Blutspende-2015 Dirk Schlömer

Und alle waren sie gekommen, die kleinen und großen Windecker Tollitäten mit dem Windecker Stammtisch, Haupt,- und Ehrenamt des DRK aus Ortsverein und Kreisverband und auch der Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel (RSE) gab sich die Ehre. Aufgelockert wurde diese fröhliche Runde mit ernstem Hintergrund durch die Kinder,- und Jugendgarden der KG Schladern 1900 e.V., welche ihre Tänze zum Besten gaben. Und dass der Schirmherr mit Dienstsitz in Düsseldorf eine „ordentliche“ Veranstaltung aus der Spende machte, konnte man 150 Jecken mit dem Dirk-Schlömer-Blutspendeorden 2015 glänzend ansehen. Und so erhielt auch Schlömer den RSE-Verdienstorden in Bronze. Geehrt wurde aber auch der DRK Ortsverein Windeck mit einer Urkunde, sowie Bezirksvertreter Björn Simon mit dem RSE-Orden in Silber.

Rund 90 Blutspender, darunter knapp 15 Erstspender rundeten diese gelungene Veranstaltung zum Wohle aller Kranken und Verletzten die auf die Blutkonserven angewiesen sind, unter dem Motto „Festelovend im Blot“ ab. Allen Teilnehmern und Organisatoren einen herzlichen Dank für die aktive Unterstützung.

(Text & Bild: Matthias Ennenbach)

 

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.