kabelmetal: Frühjahrskonzert des Siegtaler Bläsercorps

Samstag, 5. April 2014, Beginn 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr
Eintritt 9.- €, ermäßigt 6.- €
Siegtaler Bläsercorps

Das Siegtaler Bläsercorps Dattenfeld lädt ein zum Frühjahrskonzert in der Halle kabelmetal. Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum (Friedrich Nietzsche)

Seit 1951 begeistert das Siegtaler Bläsercorps mit seiner Musik nicht nur die Windecker Musikfreunde. Am besten beschreibt sich das Siegtaler Bläsercorps selbst:

Aus der Homepage www.siegtaler-blaesercorps.de :
Bei einem Rückblick auf das an Episoden reiche Vereinsleben werden unweigerlich Begegnungen mit namhaften Orchestern lebendig: So war das SBC nach anstrengendem Rosenmontagszug in der Kölner Messehalle 3 eingesetzt und stieß dort auf das renommierte Tanzorchester Erwin Kahle. Die Siegtal-Bläser trugen sich schon mit dem Gedanken „einfach abzuhauen“ und lieber Vertragsstrafe zu zahlen, als eine Blamage zu erleiden. Doch mit dem Mute der Verzweiflung nahmen sie den ungleichen „Wettstreit“ auf; Ergebnis: um Mitternacht spielten Erwin Kahles Musiker beim Bläsercorps mit. Unvergessen bleiben die Karnevalsbälle in der Bonner Beethovenhalle, im Wechsel-Spiel mit den Orchestern Willy Berking, James Last, Hazy Osterwald auf der Hauptbühne des großen Saales, gewagt, aber stark.

Jahr um Jahr erneuert sich das Erlebnis, wenn das Siegtaler Bläsercorps in den Uniformen der Blauen Funken-Artillerie von 1870 den weltberühmten Kölner Rosenmontagszug anführt, dies schon seit über 30 Jahren.

Gegenwärtig umfasst das Siegtaler Bläserkorps Dattenfeld in seinem Stamm-Orchester mehr als 40 Musiker, im Jugendorchester zusätzlich 15 Nachwuchsmusiker.

Freude an der Musik ist ein Lebenselixier, das dem Einzelnen wie der Gemeinschaft spürbare und erlebbare Vorzüge gewährt. Und noch immer gilt das Leitmotiv, das bereits das Handeln der Gründer des Siegtaler Bläsercorps bestimmte:

„Zur Ehre Gottes, zur Unterhaltung unserer Mitbürger und zur eigenen Freude!“

www.kabelmetal.eu

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.