Kellerbrand in Dattenfeld – Ausbreitung durch Feuerwehr verhindert

Kellerbrand in Dattenfeld

Dattenfeld – Die Feuerwehr Windeck wurde am 14.12.2013, um 17:21Uhr zu einem Kellerbrand in der Elisentalstr. in Windeck-Dattenfeld alarmiert.

Beim Eintreffen des Löschzugs Dattenfeld brannte der Keller eines Einfamilienhauses in voller Ausdehnung. Personen waren keine in Gefahr. Die Ursache ist unbekannt.

Zunächst wurde durch die Feuerwehr ein Löschangriff von außen vorgenommen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes gingen zwei Atemschutztrupps in das Gebäude vor. Ein Trupp zum Löschen im Brandraum selber und ein weiterer Trupp sollte das Durchbrennen der Kellertür verhindern. Durch den Schutz der Kellertür wurde durch die Feuerwehr Windeck die Ausbreitung des Schadens, insbesondere durch Rauch, auf das restliche Gebäude erfolgreich verhindert.

Die Feuerwehr Windeck befand sich mit den Löschzügen Dattenfeld und Herchen im Einsatz. Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte mit 9 Fahrzeugen vor Ort.

Einsatzleiter war Gemeindebrandinspektor Peter Ermert.

(Text & Bild: Feuerwehr Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.