KO geschlagener Fußballspieler ohne schwerwiegende Verletzungen

Rettungshubschrauber Krankenwagen

Imhausen – Der am 19.07. während einem Fußballturnier KO geschlagene 20-jährige Fußballer aus dem Rheinland-Pfälzischen Norken, erlitt laut Polizeibericht keine schwerwiegenden Verletzungen, befindet sich aber derzeit noch zur Beobachtung weiterhin im Krankenhaus.

Die Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariat 1 wegen Verdacht der gefährlichen Körperverletzung dauern an.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.