Kontrolle auf der K7 verloren und in den Graben geschleudert

Blaulicht_unfall

Rettungsdienst und Polizei wurden am 18.12.2014 gegen 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 7 nach Windeck gerufen. Ein 27-jähriger Windecker war mit seinem Peugeot von Leuscheid in Richtung Schladern gefahren und hatte in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Der Wagen schleuderte zunächst über die Gegenfahrbahn und anschließend zurück auf die rechte Seite in den Graben. Der Peugeot kam dort auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand.

Der Windecker wurde leicht verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Auto befreien. In einem Rettungswagen wurde er zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: pressportal.de

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. Windeck Mylife
    19. Dezember 2014 um 16:32 Uhr

    Wenn ich sehe, in welchem Affenzahn die meisten Autofahrer diese Strecke entlang heizen, wundert mich, dass nicht viel öfter was passiert. Nur gut, dass gerade niemand entgegen kam. Dem Verletzten gute Besserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.