Mehr Parkmöglichkeiten für die Patienten der Rosbacher Reha

Rosbach – In der Vergangenheit war die Parksituation für Patienten der Rosbacher Reha oftmals problematisch, da auf der Mittelstraße in Rosbach sowie unmittelbar vor dem Gebäude der Rosbacher Reha nicht genügend Parkplätze zur Verfügung standen. Oft kam es vor, dass Patienten wegen des Parkens in unerlaubten Parkflächen Verwarnungsgelder zahlen mussten. Für dieses Problem wurde nun Abhilfe geschaffen.

Steffi Muhs, Noor Qariezada, Bürgermeister Hans-Christian Lehmann, Valerie Neuser und Maren Qariezada (v.l.n.r.)

Steffi Muhs, Noor Qariezada, Bürgermeister Hans-Christian Lehmann, Valerie Neuser und Maren Qariezada (v.l.n.r.)

Vergangene Woche durfte ich mit dem Inhaber der Rosbacher Reha, Herrn Noor Qariezada, sowie einigen seiner Mitarbeiterinnen den neuen Parkplatz für seine Patienten eröffnen.

Für rund 50.000 € errichtete Herr Qariezada einen Parkplatz gegenüber seines Reha-Zentrums. Hierfür erwarb er ein Grundstück und ließ dort mit Split und einer entsprechenden Markierung einen Parkplatz errichten. Der Parkplatz bietet nun Abstellmöglichkeiten für rund 25 Fahrzeuge.

Diese große Investition kommt nun seinen Patienten zugute, die ihre Fahrzeuge nun ordnungsgemäß und in unmittelbarer Nähe der Rosbacher Reha abstellen können. Gerade in der Winterzeit bietet die Beleuchtung des Parkplatzes einen weiteren Vorteil. Zudem soll diese auch nachts eingeschaltet bleiben.

Herr Qariezada geht an dieser Stelle mit bestem Beispiel voran, wie man durch gezielte Investitionen die Zufriedenheit seiner Patienten steigern kann.

(Text & Bild: Gemeinde Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.