Motorradunfall in Helpenstell-Roth

Blaulicht_unfallHelpenstell/Roth – Am Sonntag den 09.06. ereignete sich auf der K23 zwischen Helpenstell und Roth ein tragischer Motorradunfall.

Ein 46-Jähriger Leverkusener fuhr als erster einer Dreiergruppe, als sich plötzlich, nach Aussagen seiner Begleiter, die leistungsstarke BMW S 1000 RR in einer Rechtskurve aufrichtete und gerade aus in den Böschungsbereich prallte.

Das Motorrad prallte in ca. 2m Höhe gegen zwei Bäume und der Fahrer kam in einem Bach zum liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Köln-Merheim geflogen.

Als mögliche Unfallursache wurde eine frisch überfahrene Kröte genannt. Genaueres wird vermutlich die Auswertung der Heckkamera zeigen, welche vor Fahrtbeginn an der Maschine befestigt wurde.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.