Mountainbiker Jan Jucken und Pepe Rahl beim Bulls-Cup auf Platz 2

Niederhausen – U19-Hobby-Mountainbiker Jan Jucken aus Windeck-Schladern, -der für die SG Niederhausen-Birkenbeul startet-, war beim Bulls-Cup recht erfolgreich, er belegte als Hobbyfahrer der Junioren- und Jugendklasse in der Gesamtwertung  den zweiten Platz. Nachdem er bei der vierteiligen Wintercup-Rennserie den zweiten Platz in Kottenheim, sowie drei dritte Plätze in Adenau, Boos und beim Finale in Büchel heraus gefahren hatte.

Jan Jucken bei der Zieleinfahrt auf Platz 2

Jan Jucken bei der Zieleinfahrt auf Platz 2

Sein Vereinskamerad U17-Lizenzfahrer Pepe Rahl belegte nach Ende der vierteiligen Mountainbike-Rennserie des Bulls-Cup  in der Gesamtwertung ebenfalls den zweiten Platz, -jedoch in der Lizenzklasse.

Dabei hatte der Jugendnationalkaderfahrer einen guten Start in die neue Cross-Country Saison, mit Platz 2 in Kottenheim , Platz 6 in Adenau, Platz 3 in Boos und beim Finale in Büchel fuhr er auf Platz 3. Weitere Infos: www.bulls-cup.de

Am 25.April wird Pepe Rahl im ersten Rennen der Bundesliganachwuchssichtung im bayrischen Lohr am Main am Start stehen.

(Text & Foto: Karl-Peter Schabernack)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.