Nach der Saison ist vor der Saison, Mountainbiker Pepe Rahl ist in den BDR-Jugendnationalkader 2015 aufgenommen!

Pracht-Niederhausen/Neitersen – Seit 28.September ist die MTB-Saison 2014 für den 15-jährigen Mountainbiker Pepe Rahl aus Neitersen, vom ACTON-Stars-MTB-Team, der für die SG Niederhausen-Birkenbeul startet, offiziell beendet. In der dreiwöchigen Pause danach hat er kein Fahrrad angetastet. Beine und Seele haben um die Wette gebaumelt.

Pepe Rahl

Jetzt, am 30. Oktober kam die offizielle freudige Nachricht vom BDR (Bund Deutscher Radfahrer e.V.) durch den MTB-Bundesjugendtrainer Thomas Freienstein, das Pepe Rahl auch 2015 aufgrund seiner guten Saisonergebnissen, in den Kader der deutschen Jugendnationalmannschaft berufen worden ist, -auch in der abgelaufenen Saison war er bereits im Nationalkader. Für den ersten Konditionslehrgang vom 13.-16.November in Kaiserslautern wurde er vom Bundesjugendtrainer eingeladen.

Pepe hat in diesem Jahr an 18 MTB-Veranstaltungen teilgenommen, hierbei hat er dreimal Platz 1, zweimal Platz 2, dreimal Platz 3 und siebenmal fuhr er unter den ersten Zehn ins Ziel. Auch bei der U17-Bundesnachwuchssichtung erreichte er sehr gute Platzierungen, in der Gesamtwertung lag er am Ende der Saison auf Platz 7 und war damit bester Fahrer seines Jahrgangs in der Bundesrepublik Deutschland.

Nach einem so erfolgreichen Jahr hatte Pepe heimlich doch schon mit dieser Nominierung gerechnet.

Seit vergangenem Samstag ist die Vorbereitung für die nächste Saison eingeläutet. Zünftig und sonnig – mit einem einwöchigen Trainingslager am Gardasee!

Wieder zu Hause folgt ein gemischtes Programm, bei dem auch Sportarten wie Jogging, Eisschnelllauf, Langlauf und Training in der Muckibude zum Einsatz kommen, um Körper und Geist in 8-12 Wochen zu formen und allgemein vorzubereiten.

Wettkämpfe spielen in dieser Phase keine Rolle. Erst im neuen Jahr werden die Einheiten dann wieder spezifischer und die Cross-Country-Rennen beim Rothaus Bulls Cup sollen Aufschluss geben, wie er seine Ziele am besten erreichen kann.

Apropos.. Ziele, im Wettkampf geht es ähnlich zu wie im Alphabet, willst Du als Erster im Ziel sein, musst Du dich anstrengen und hart arbeiten, Du darfst nicht aufgeben, musst durchhalten, solltest ein bisschen bekloppt sein und fit bleiben,

Du benötigst Glück, kompetente Helfer, Intuition, Kampfgeist und leichtes Material, Du bringst viele Opfer und setzt Prioritäten, kannst dich quälen und Rückschläge verdauen, Du musst mentale Stärke beweisen und gute Trainingspläne haben, brauchst selbstverständlich Talent und Unterstützer, die dir vertrauen, zudem beweist Du stets einen außergewöhnlichen Willen… bis ins ZIEL!!!

Im Sport orientiert er sich schon seit einigen Jahren an klaren Zielen. Sie machen Erfolg planbar. Pepes Ziele für 2015: die Gesamtwertung der Nachwuchsbundesliga gewinnen und bei der Deutschen Meisterschaft am 21.06.2015 in Saalhausen auf dem Podest stehen!

2014 habe ich als Fahrer des jüngeren Jahrgangs schon ziemlich weit vorne mitgemischt. Das veranlasst mich, für nächstes Jahr noch ehrgeizigere, aber dennoch erreichbare Ziele anzustreben. Weniger wäre Understatement und dafür bin ich nicht bekannt!

Mit meinem Dank für alles, was viele in dieser Saison für mich geleistet haben, möchte zugleich die Hoffnung und Bitte verbinden, dass wir auch in der Saison 2015 gemeinsam „unsere“ Ziele wahr werden lassen, sagt das junge hoffungsvolle MTB-Talent Pepe Rahl.

(Text und Foto: Pepe Rahl/Karl-Peter Schabernack)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.