Neues Seniorenheim in Hurst – Haus am Berg feiert Wiedergeburt

Nachdem sich bei der dritten Zwangsversteigerung Anfang des Jahres immer noch kein Bieter fand und das Gebäude nun seit mehreren Jahren leer steht, wird dem ehemaligen Alten- und Pflegeheim im kommenden Jahr endlich noch mal Leben eingehaucht.

Bild: Berster Bau GmbH & Co. KG

Bild: Berster Bau GmbH & Co. KG

Das einst unter dem Namen „Haus am Berg“ bekannte Hotel, in dem sich viele Kegelclubs trafen und jugendliche lange Disconächte feierten, wird im kommenden Jahr von pflegebedürftigen Senioren bewohnt. Die Troisdorfer Cura-Invest & Brungs GbR schafft dort mit einem Investment von rund 3,5 Millionen € 52 großzügig eingerichtete Einzelzimmer und Pflegeappartements. Innerhalb des Hauses wird es Wohngruppen für 10 – 16 Personen geben, wobei jede Wohngruppe über einen Aufenthaltsraum mit Küche verfügen wird.

Im zweiten Quartal 2015 soll die Einrichtung unter dem Namen „Bonifatius Wohnen mit Pflege“ unter der Leitung von Thomas Becker eröffnen. Becker leitete bereits damals das Alten- und Pflegeheim „Refugium“ in der gleichen Örtlichkeit.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.