Orientalischer Tanz in der TuS-Tanzfabrik – Neue Kurseinheit ab 02. März 2017

Der orientalische Tanz gehört mit seiner vielfältigen Erzählweise zu den ältesten Tänzen der Welt. Unter der Leitung von Liisa List tauchen die Teilnehmerinnen in die Welt von 1001 Nacht ein. Der neue Kurs der TuS-Tanzfabrik beginnt am 02. März 2017 und wird unter dem Motto „Gypsie-Dance“ stehen. Ein späterer Einstieg ist aber auch noch möglich.

Trainerin Liisa List (obere Reihe, 1.v.l.) und die aktuelle Tanzgruppe

Neben dem Spaß an Tanz und Bewegung sowie dem Kennenlernen fremder Klänge wird ganz nebenbei auch eine Stärkung der Rücken-, Beckenboden- und Bauchmuskulatur erzielt sowie Verspannungen sanft durch Bewegung und das Einbeziehen selten genutzter, stützender Muskelstränge gelöst.

Kursleiterin Liisa List bringt rund 15 Jahren Tanzerfahrung im orientalischen Stil und im TribalDance mit – sowohl in Ensembles als auch solo. Der Kurs findet donnerstags in der Turnhalle der Bodenbergschule in Schladern von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr statt. Alle Frauen ab 16 Jahren sind herzlich eingeladen. Die Tänzerinnen freuen sich auf neue Teilnehmerinnen! Weitere Infos bei Nicole Schmidt (Tel. 02292-67093), Liisa List (0163-4136413) oder per E-Mail an tanzfabrik@tus-1913-schladern.de.

(Text & Bild: TuS Schladern)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.