Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel e.V. (Bezirk 9 + 12) – Einfach mal DANKE!!!!

Liebe Karnevalsfreunde, eine wirklich kurze und zuweilen anstrengende Session ist zu Ende gegangen. Und erst in närrischen 11 Jahren werden wir wieder eine solch kurze Session erleben dürfen.

CollageSessionsauftakt2015-2016

Es gilt auf diesem Wege allen DANKE zu sagen, die in den vergangenen Monaten sich für das Weltkulturerbe Karneval mit Herzblut und Tatendrang engagiert haben. Allen voran den 37 Mitgliedsvereinen im Bund Deutscher Karneval, mit ihrer so wichtigen Kinder,- und Jugendarbeit sowie den unzähligen Menschen, welche die TänzerInnen zu den Auftritten und Trainingseinheiten gefahren und begleitet haben. Unser Dank gilt an alle Vorstände und Vereinsmitgliedern und natürlich auch den Freunden und Gönnern, ohne die ein solches Engagement nicht möglich wäre. Nicht zu vergessen sind auch die Kommunen, die Ordnungsämter, die Polizei und die Feuerwehren. Aber auch den Hilfsorganisationen sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt. Und nicht zu vergessen dem Rhein-Sieg-Landrat Sebastian Schuster als Schirmherr der Närrischen Blutspende und all den Jecken, die die unzähligen Sitzungen und Umzüge besucht haben.

Gratulieren möchten wir auch all denjenigen, die in der vergangenen Session mit einem Verdienstorden geehrt wurden. Informationen zu den Verleihungen und deren Voraussetzungen finden sie unter www.bezirk9.npage.de

WARUM SIND SIE NOCH NICHT MITGLIED IM BDK???

Mehr als 6.000 Vereine sind nun Mitglied im Bund Deutscher Karneval. Sie nutzen die Vorteile zur Versicherung von Umzügen, Veranstaltungen und Rabatten und weiteren Angeboten wie Gruppenleiterschulungen, Zertifizierung der Jugendarbeit oder die Teilnahme an Tanzurnieren. In den vergangenen drei Jahren haben in ihrem Bezirk 20 Vereine den Weg zu uns gefunden (ein weiterer Verein ist momentan im Aufnahmeverfahren). Sollten Sie Interesse haben dieses Angebot für 40,00 € jährlich nutzen zu wollen, dann melden sie sich bitte unverbindlich an ennenbach (at) rse-bdk.de

(Text & Bild: Matthias Ennenbach)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.