SPD-Windeck: Rosbach verändert sich – Einkaufen im Zentrum

Mit der Umwandlung des Öttershagen-Geländes hat sich das Zentrum des Ortes Rosbach stark gewandelt; statt einer Tankstelle und abgestellter Busse gibt es nun einen REWE-Markt, einen Drogeriemarkt und ein Blumengeschäft auf dieser Fläche. Der erste Eindruck ist: Dieses Einkaufszentrum wird angenommen, und dies liegt daran, dass sich viele diesen Fortschritt so gewünscht haben.

Rewe XL Rosbach

Die Kommunalpolitik konnte nur die Möglichkeiten hinsichtlich des Baurechts vorbereiten, letztendlich sind und waren es aber immer die Entscheidungen von Unternehmern, die Pläne auch zu realisieren. Dies hat hier geklappt, und viele fragen schon nach dem Schicksal des Siegbogen-Projekts. Hier gilt das eben Gesagte: Es sind Investoren gefragt, die dort etwas auf die Beine stellen.

Dass Rosbach zu einem Einkaufsort geworden ist, hat zur Folge, dass der Verkehr noch weiter anwächst. Mit Sicherheit haben wir in der Kommunalpolitik nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen, die sowohl den in den Ort strömenden Autofahrern nützen als auch den Fußgängern und Anwohnern.

So ist z.B. die Kreuzung Rathausstraße/Raiffeisen- u. Amtsstraße ein Punkt, wo Verbesserungsbedarf besteht. Insbesondere für Schüler ist die Querung der Rathausstraße ein Risiko, wahrscheinlich könnte hier ein Kreisverkehr Abhilfe schaffen. Ein diesbezüglicher SPD-Antrag fand bisher noch kein Gehör bei den zuständigen Stellen.

Wenn es an der Hurster Straße zu weiteren Baumaßnahmen kommt, stellt sich dort wahrscheinlich die gleiche Frage. Zur Vermarktung des alten REWE-Gebäudes werden zurzeit noch Gespräche geführt. Hoffen wir, dass der viel geäußerte Wunsch nach einem Baumarkt Gehör finden möge. Letztendlich wird aber auch der „gehobene“ Einzelhandel seine Chance suchen und finden müssen, denn Billigläden werten unseren Standort nicht unbedingt auf.

Zunächst freuen wir uns aber, dass ein lange verfolgtes Projekt zu einem guten Abschluss gebracht wurde, denn jede Belebung kann unsere Gemeinde gut gebrauchen.

(Text: SPD-Windeck)

Empfohlene Beiträge:

  2 Kommentare:

  1. Werner Sommer
    8. April 2014 um 21:35 Uhr

    baumarkt in rosbach ist -endlich nicht mehr nach eitorf müssen-ein dreifaches hurra,..

  2. Steven Vogt
    21. Juli 2014 um 14:47 Uhr

    Man sollte erst mal die riesen Drogenproblematik in Windeck in Angriff nehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.