Unfall unter Alkoholeinfluss auf L333

Polizei

Am Sonntagmittag ereignete sich auf der L333 in Höhe Stein ein Verkehrsunfall. Ein 23jähriger PKW-Fahrer aus Windeck war mit seinem PKW in Richtung Bülgenauel unterwegs. In seinem PKW befanden sich noch drei Mitfahrer. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über den PKW und prallte gegen eine Leitplanke. Der PKW schleuderte zurück auf die Straße.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,6 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. Ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Verletzt wurde niemand. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. 11. November 2013 um 07:31 Uhr

    Wann wird endlich die 0,00 Promillegrenze eingeführt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.