Verkehrsunfallflucht in Schladern – PKW fährt in Begrenzungsmauer

Blaulicht_unfallSchladern/Dattenfeld – Am 26.08.2015 gegen 22:40 Uhr befuhr ein 43-Jähriger aus Windeck mit seinem PKW die Landstraße 333 (L333) aus Richtung Schladern kommend in Fahrtrichtung Dattenfeld. Im Kurvenbereich in Höhe der Einmündung Schloßberg/ Burgwiese kam ihm nach eigenen Angaben ein anderer PKW mit hoher Geschwindigkeit auf seiner Fahrspur entgegen. Um eine Kollision mit der dunklen Limousine zu vermeiden, lenkte der 43-Jährige seinen Ford nach rechts und kollidiert dadurch mit der Bruchsteinmauer am rechten Fahrbahnrand.

Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Es entstand am Kombi des Windeckers und an der Begrenzungsmauer ein Sachschaden in Höhe von circa 2050,- Euro.

Der Fahrer der beteiligten Limousine mit dem Kennzeichen SU-M oder SU-H setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten in Richtung Schladern fort. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und bittet Zeugen sich an die Polizei in Eitorf unter Rufnummer 02241 541-3421 zu wenden.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.