Zwei junge Topsportler der SG Niederhausen-Birkenbeul mit Glück und Pech

Pracht-Niederhausen / Herdorf / Dettingen – Nino Zimmermann beim Downhill-Rennen mit viel Glück auf Platz 1, Pepe Rahl hatte bei der U17-MTB-Bundesnachwuchssichtung diesmal viel Pech

Platz 1 für Nino Zimmermann

Platz 1 für Nino Zimmermann

Nino trotz Sturz im Glück! Der 14-jährige Downhillfahrer Nino Zimmermann aus Niederhausen der für GIANT, Continental und Zweiradsport EBENER fährt und für die SG Niederhausen-Birkenbeul startet, hat am Samstag in Herdorf die zweite Veranstaltung der Rennserie des „Super-Gravity-NRW-Cup“ gewonnen.
Im ersten Lauf fuhr Nino die Bestzeit von allen 17 Teilnehmern in der Klasse U15/ U17. Im zweiten Lauf stürzte er, aber mit der schnellsten Rennzeit aus dem ersten Lauf konnte er sich den Tagessieg und damit 35 Punkte für die Gesamtwertung sichern, hier belegt Zimmermann mit 70 Punkten weiterhin Platz 1. Die nächsten Downhill-Rennen sind am: 28./29.Juni in Wuppertal, 05.-07.September in Olpe, 18./19.Oktober Finale in Lindlar. Weitere Infos: www.gravity-nrw-cup.com

Pepe mit Pech und ohne Glück! Über das Mountainbike-Rennwochenende der U17-Bundesnachwuchssichtung in Dettingen gibt es nicht viel Gutes zu berichten. Viel Regen, Stürze und eine Erkältung haben den 14-jährigen Pepe Rahl aus Neitersen, der für das ACTON-Stars-MTB-Team fährt und Mitglied der MTB-Abteilung der SG Niederhausen-Birkenbeul ist, daran gehindert, Höchstleistungen zu vollbringen. Mit seinem 21. Platz im Cross-Country-Rennen bei 79 Teilnehmern konnte er wenigstens noch 8 Punkte für die Gesamtwertung verbuchen. Im Slalom hat er durch zwei Stürze die Punkteränge verpasst und ein Schaltauge verbogen, hier belegte er Platz 33 bei ebenfalls 79 teilnehmenden Fahrern. Das nächste wichtige Rennen ist am 14./15.Juni im hessischen Gedern. Bis dahin wird die Gesundheit wohl komplett wieder hergestellt und der Materialschaden behoben sein. Infos: www.mtb-bundesliga.net

(Text und Foto: Karl-Peter Schabernack)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.