Kanalerneuerung in Dattenfeld im Bereich der Straße „Auf der Niedecke“ erst ab dem 23. Oktober 2017!

Der Beginn der am 10. Oktober 2017 angekündigten Kanalarbeiten in der Straße „Auf der Niedecke“ in Dattenfeld verschiebt sich um eine Woche auf Montag, 23.10.2017.

Bild: Google Maps

Aufgrund von Verzögerungen bei Hausanschlussarbeiten in der „Hauptstraße“ (L333) dauern die nötigen Asphalt und Bordsteinarbeiten für diese Maßnahme noch an. Erst nach Abschluss dieser Bautätigkeiten wird dann die Kanalsanierung in der Straße „Auf der Niedecke“ fortgesetzt.

Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises bittet für diese Beeinträchtigung um Verständnis

Empfohlene Beiträge:

  4 Kommentare:

  1. Gernot Patt
    12. Oktober 2017 um 15:49 Uhr

    Merkwürdige Informationspolitik!
    Auf dieser Plattform (und in der Presse) wurde am 25.09. über Verzögerungen der Baumaßnahme in Dattenfeld bis zum 27.10.17 berichtet. Nun wird hier eine bisher von keiner öffentlichen Seite angekündigte Fortsetzungsmaßnahme im Bereich der Straße “Auf der Niedecke” zunächst ab 16.10., dann 23.10. angekündigt. Wie steht dies in Einklang mit der allgemeinen Information, dass die Baumaßnahme in Dattenfeld Ende Oktober abgeschlossen sei? Die nun anstehende, ca. 3 monatige Baumaßnahme stellt Dattenfeld weiterhin vor große Verkehrsprobleme. Unverständlich, warum man hier nicht transparenter und frühzeitiger von öffentlicher Seite aufklärt. Das muss besser werden!

  2. Einheimlicher
    13. Oktober 2017 um 12:46 Uhr

    Wahrscheinlich ist das der Denkzettel von der Gemeinde an die Dattenfelder, weil einige Anlieger sich negativ über die “Verschönerungsmaßnahme” geäußert haben.

  3. Einheimlicher
    23. Oktober 2017 um 07:32 Uhr

    Bin mal auf das Chaos heute gespannt.
    Bis gestern Abend waren noch keine Parkverbotschilder aufgestellt.
    Und abschleppen dürfen sie erst 72 Stunden nach Aufstellung der Schilder.

  4. Einheimlicher
    9. November 2017 um 13:16 Uhr

    Wie erwartet ist das Chaos eingetreten.
    Durch die unübersichtliche und irreführende Beschilderung verirren sich ständig Auto, LKWs und Sattelzüge in die Strasse “Auf der NIedecke”. Sogar Rettungswagen sind dort schon gesichtet worden. Die meisten versuchen zu drehen und dann verbotener Weise entgegen der Einbahnstrasse wieder raus zu kommen. Obwohl die entsprechenden Stellen schon mehrfach von Anliegern kontaktiert wurden, hat sich noch nichts gebessert. Bis auf ein mit roten Klebeband durchgestrichenes Entfernungsschild ist noch nichts passiert.
    Jeder normale Mensch merkt bei der Beschilderung das diese nicht korrekt ist.
    Wofür gab es eine Begehung mit den entsprechenden Stellen.
    Scheinbar nur zum Kaffeetrinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.