Projekt „Bunt und gesund“- die Gemüsepolizei auf Entdeckungstour im Familienzentrum Vogelnest in Windeck-Rosbach

Rosbach – Vor einem Jahr startete, Jasmin Hörter als Erzieherin im Anerkennungsjahr, im Familienzentrum Vogelnest, mit 8 Vorschulkindern ihr Abschlussprojekt zum Thema „Bunt und gesund“- die Gemüsepolizei auf Entdeckungstour.

Unser jeckes Karnevalsbuffet „Bunt und gesund“

Während der gesamten Projektzeit, beschäftigten sich die Kinder mit den unterschiedlichsten Fragen rund um das Thema Ernährung. Sie kamen mit vielen, teils bis dahin für sie unbekannten, Lebensmitteln in Berührung, lernten diese wertzuschätzen, schmeckten, entdeckten, forschten und erfuhren so spielend, was gesund ist und was besser in Maßen genossen werden sollte.

Dabei lernten die Kinder eigene Entscheidungen zu treffen, planten Arbeitsschritte und bewältigten diese selbstständig. Sie bereiteten allerhand Speisen zu, die an selbstgestalteten Probierständen von allen Interessierten verkostet werden konnten. Es gab Suppen, Salate, Brötchen und vieles mehr. Die Kinder erlebten sich als Selbstwirksam und waren zu Recht stolz auf ihre Ergebnisse.

Der krönende Projektabschluss, war die diesjährige Karnevalsfeier am Gründonnerstag im Familienzentrum Vogelnest: Die beiden Erzieherinnen im Anerkennungsjahr, Jasmin Hörter und Monique Henn, stürmten in der Früh gemeinsam das Büro und nahmen der Leitung das Zepter aus der Hand. Um schon kurze Zeit später alle Kinder, Familien und Freunde des Familienzentrums Vogelnest lautstark mit einem fröhlichen, dreimal: „Vogelnest Alaaf!“, begrüßen zu können.             

Das gesamte närrische Programm des Tages stand unter dem Motto „Bunt und gesund“.                       In allen Angeboten der Karnevalsfeier, spiegelten sich die drei Säulen: Ernährung, Entspannung, Bewegung, des konzeptionell festgeschriebenen Programms „Kita Vital“ – gute gesunde Kindertageseinrichtung, wieder.

Die „Gemüsepolizei“, wie sich die Projektkinder selbst nannten, hatten bereits im Vorfeld, gemeinsam mit vielen fleißigen Eltern, ein reichhaltiges „buntes und gesundes“ Karnevalsbuffet vorbereitet. Neben bunten Paprika – Zügen und langen Pfauen – Obstspießen gab es sogar Brötchen aus frisch gemahlenem Mehl, auf das die Kinder besonders stolz waren.

Eine Foto Galerie, bestehend aus vielen sprechenden Wänden, gewährte den Besuchern während ihres Aufenthalts am Buffet, kleine Einblicke in das, was die Kinder während der monatelangen Projektzeit alles erlebt hatten.

Als Überraschungsgäste des Tages, traten die beiden Tanzgarden Blacklightnings und Darklightnings auf. Für jeden der zahlreichen Tänzer*innen, hatten die Projektkinder als „kleines Dankeschön“ selbstgedörrtes Obst, in liebevoll gestalteten Geschenktütchen verpackt. Die „Gemüsepolizei“, überreichte voller Stolz den Tanzgarden ihre „Snack-To-Go“ Tüten.

Es war eine rundum gelungene Karnevalsfeier für alle Beteiligten und ein ebenso schöner Projektabschluss.

Geschieben von Jasmin Hörter

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar