Hakenkreuze auf Straße gesprüht – Staatsschutz ermittelt

Blaulicht_unfallSchladern – In der Nacht von Freitag auf Samstag haben bisher unbekannte Täter zwei Hakenkreuze auf die Bodenbergstraße und die Burg-Windeck-Straße in Schladern gesprüht.
Die rechtsextremen Symbole wurden umgehend am Samstag durch den Bauhof entfernt.

Vermutlich besteht ein Zusammenhang mit Personen, die in der gleichen Nacht rechtsextreme Parolen gebrüllt haben.
Der Bonner Staatsschutz hat die Ermittlungen bereits begonnen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.