kabelTALK: Ein Abenteuer auf acht Beinen

Zwei Menschen und ein Hund gehen den Jakobsweg
Mit Reinhard und Annika Wagner, Moderation Jürgen Orthaus
Mittwoch, 12. März 2014
Beginn 19.30 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Eintritt 6 €
Ticketvorverkauf unter 02292-9590710 und mail@kabelmetal.eu

Ein Abenteuer auf acht Beinen

Auf die Frage, wo der Jakobsweg beginnt, erhält man in Spanien die Antwort: „El camino comienza en tu casa“ – Der Weg beginnt in Deinem Haus. So hielten es auch Reinhard Wagner und seine Tochter Annika. Sie starteten zusammen mit ihrer Hündin Sira von ihrem Haus in Windeck-Helpenstell Mitte Februar 2013 auf ihre fast 3000 Kilometer lange Tour. Ende Juni letzten Jahres erreichten sie das Ziel des berühmten Pilgerweges: Die Kathedrale von Santiago de Compostela in Spanien. Und sie wanderten weiter bis zum Kap Finisterre und nach Muxia an der Atlantikküste. Es war ein Weg durch drei Jahreszeiten, durch herrliche Landschaften, mit kulturellen Höhepunkten, unvergesslichen Erlebnissen und Erfahrungen und bewegenden mitmenschlichen Begegnungen.

Die durchquerten Landschaften, Städte und kleinen Orte in Deutschland, Frankreich und Spanien, die Menschen, Flora und Fauna am Weg, die unterschiedlichen Unterkünfte, Kulturschätze und Baudenkmäler, die treue Weggefährtin Sira, der Pilgeralltag und die besonderen Erlebnisse und Ereignisse beschreiben sie in ihrem eindrucksvollen Multivisionsvortrag.

Im Anschluss an den Vortrag gehen Reinhard und Annika Wagner gerne auf Fragen der Besucher ein.

Mehr Informationen:

Über die gesamten viereinhalb Monate ihrer Pilgerreise hinweg haben die Beiden fast täglich einen eigenen Blog geführt, in dem sie über den Verlauf des Weges berichteten (opaundafrikapilgern.jimdo.com). Auf der Grundlage dieses Blogs ist ein Buch entstanden und inzwischen veröffentlicht: „Ein Abenteuer auf acht Beinen – Zwei Menschen und ein Hund gehen den Jakobsweg“ ( ISBN: 978-3-8442-7422-6).

Reinhard Wagner ist 1949 in Bochum geboren, beendete 1975 seine Lehrerausbildung, wohnt seit 1981 in Windeck und war zuletzt jahrelang Schulleiter der Grundschule in Windeck-Dattenfeld. Theater spielen, Lesen, Reisen und Wandern sind seine Hobbys.

Seine Tochter Annika ist 1985 in Waldbröl geboren, ist ausgebildete Heilerziehungspflegerin und wohnt zur Zeit in Eitorf. Ihre große Liebe ist ihre Hündin Sira.

www.kabelmetal.eu

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.