Kupferrohre im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

Polizeiabsperrung

Hurst – In der Zeit vom 29.09.2014, 16:20 Uhr, bis zum 30.09.2014, 06:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in eine Baustelle in Hurst ein. Die Unbekannten hebelten dazu zwei Stahltüren des Gebäudes an der „Hohe Straße“ auf. Aus den Räumen stahlen die Unbekannten Kupferrohre und Kupferstücke im Wert von mehreren tausend Euro.

Der Sachschaden wird auf 400,- Euro geschätzt. Die Polizei fragt nun: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen an der Baustelle gemacht? Hinweise an das zuständige Kriminalkommissariat Ost unter der Rufnummer: 02241 541-3421.

Quelle: presseportal.de

 

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. Toni
    1. Oktober 2014 um 21:21 Uhr

    Bestimmt hat der Diebstahl nichts mit den 5 Schrotthändlerwagen zu tun, welche täglich, vollgeladen mit Rotationseuropäern, unsere Dörfer auf der Suche nach verwertbarem Diebesgut durchqueren. Ich kann nur jedem Mitbürger ans Herz legen diese Leute, so sie dann durch die heimische Straße fahren, fortzujagen und das Kennzeichen aufzuschreiben. Hab da eine nette Sammlung, vom italienischen Kennzeichen bis hin zum rumänischen, der EU sei Dank. Bilder der Insassen zu machen lohnt nicht. Die sehen ohnehin alle gleich aus. Blond und blauäugig wahrscheinlich .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.