Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel e.V. (Bezirk 9+12) – Gut für die Region und den Fasteleer

Turnusmäßig traf sich die in den vergangenen drei Jahren angewachsene Karnevalsfamilie am 10.03.2015, um einen neuen Bezirksvorstand zu wählen. Dabei legte der Bezirksvorstand einen Dreijahresrückblick vor, der seines Gleichen suchen dürfte. Die Zunahme der Mitgliedsvereine um über 130 % auf nun 38 Mitgliedsvereine, Tendenz steigend, eine Heere Flut an Verleihungen, Terminen, gefahrenen Kilometern, Newsletter, Bezirkshomepage, Unterstützungen und vieles mehr ließen auch den zur Bezirkssitzung angereisten Präsidenten des Regionalverbandes Dieter Wittmann und seinen Schatzmeister Horst Meurer zu einem besonderen Lob an den jüngsten Bezirksvorstand in der Verbandsgeschichte ausholen. Die geleistete Arbeit sei beispiellos und in einer Art und Weise altruistisch motiviert gewesen, dass man sich ganz besonders bei diesem Trio bedankte.

Bezirksvorstand  RSE Frachhoch

Und so gab es zur Wahl des neuen Bezirksvorstandes den Saalruf „Wiederwahl“. Und so wurde der Eitorfer Matthias Ennenbach zum Bezirksvorsitzenden, und der Windecker Björn Simon und der Mucher Tobias Frohn zu dessen Stellvertretern mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Und auch die Bezirksjugendvertreter erhielten eine Verjüngung. Mit Tobias Frohn, Oliver Gertz (beide aus Much) und Lukas Schorn aus Windeck wurde den Delegierten ein Bezirksvorstand aus einem Guss präsentiert. Euch allen herzlichen Glückwunsch und viel Spaß und Freude in Eurem Amt.

Und wenn Ihr Verein, Ihre Gruppe, Schule, Kirchengemeinde o.ä. karnevalsjecken Gruppierungen (eine jecke Aktion in der Session wie z.B. eine Sitzung oder die Teilnahme an einem Umzug reicht dabei vollkommen aus) nun auch Interesse haben Mitglied in Deutschlands größter Karnevalsfamilie Mitglied zu werden, dann mailen Sie uns. Senken Sie Ihre Kosten und Gebühren effektiv mit einer Mitgliedschaft, und fördern sie damit den rheinischen Brauchtum und Ihre vereinseigene Netzwerkarbeit.

(Text & Bild: Björn Simon)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.