Tragischer Verkehrsunfall in Kohlberg – Kind von Auto erfasst

Krankenwagen_Hubschrauber_unfall_kohlbergKohlberg – Gestern (07.07.2013) Abend gegen 20:30 Uhr ereignete sich in Kohlberg an der Kreuzung der L333 (Eisenstraße) und der K32 (Am Weiher) ein tragischer Unfall, bei dem ein 11-Jähriger Junge von einem Auto erfasst wurde und sich offene Brüche am Bein zuzog.

Da weitere innere Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Junge umgehend durch einen Rettungshubschrauber in die Kinderklinik nach St. Augustin geflogen.

Der Junge, welcher unter dem Down-Syndrom leidet, hatte scheinbar versucht die Straße zu überqueren und wurde dabei von dem älteren Ehepaar, aus Richtung Waldbröl kommend, mit dem Auto erfasst.
Anwohner riefen umgehend den Notarztwagen. Nach dem Eintreffen kümmerte der sich umgehend um den Verletzten und um den Fahrer, der sich schwere Vorwürfe machte.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.