Aktion am 25.1.2020 – Internationaler Protesttag gegen 5G – auch in Windeck

Am vergangenen Samstag (25.Januar) wurde in vielen Städten gegen die
Einführung von 5G ( die 5. Generation des Mobilfunks) protestiert. Neben einem Infostand auf dem Marktplatz in Siegburg war die
Bürgerinitiative geregelter Mobilfunk Rhein-Sieg-Kreis auch in Windeck
aktiv.

In vielen Geschäften wurde Informationsmaterial verteilt und viele
informative Gespräche wurden geführt.

Unzählige wissenschaftliche Studien zeigen, dass Gesundheitsschäden wie
Kopfschmerzen, Herzbeschwerden, Konzentrations- und Schlafstörungen, Tinnitus und Fruchtbarkeitsstörungen bis hin zu Krebs und Erbschäden auftreten können, und zwar schon weit unterhalb der deutschen Grenzwerte.

Die „5. Generation“ des Mobilfunks 5G ist noch problematischer als 3G
und 4G, denn man nutzt noch höhere Strahlungsintensitäten und höhere Frequenzen. Da diese Technologie erhebliche Risiken für die
Gesundheit birgt und für Handy-Nutzer keinen besonderen Vorteil bringt, sollten wir in Windeck auf die Einführung von 5G verzichten.

(Text: Bürgerinitiative geregelter Mobilfunk Rhein – Sieg)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar