Der Bürger- und Verschönerungsverein Dattenfeld e.V. freut sich über ein völlig neues Konzept der „Dattenfelder Weihnacht“

Seit 2012 veranstaltet der Bürger- und Verschönerungsverein Dattenfeld e.V. den beliebten Weihnachtsmarkt auf dem Dattenfelder Marktplatz „Auf der Niedecke“. In der Regel wurde der erfolgreiche Markt immer am 4. Advent durchgeführt. Gleichzeitig gab es immer einen verkaufsoffenen Sonntag im Ort.

Nun soll in diesem Jahr erstmals die „Dattenfelder Burg-Weihnacht“ stattfinden. So, wie auch schon beim Epochenfest und bei der Veranstaltung „400 Jahre Burg Dattenfeld“, wird auch bei der Burg-Weihnacht die Burg Dattenfeld und das weitläufige Gelände rund um die Burg die Kulisse für den Weihnachtsmarkt darstellen. Auch optisch und inhaltlich soll sich die Veranstaltung an das Epochenfest anlehnen, so der neue Chef-Organisator, Axel Schönfelder von der Burg Dattenfeld.

Der Bürger- und Verschönerungsverein Dattenfeld e.V. unterstützt Axel Schönfelder bei dieser Veranstaltung, die nunmehr am 1. Advents-Wochenende stattfinden soll. Am Samstag, 30.11.19 und am Sonntag, 01.12.19 wird es ein spektakuläres Programm an der Burg geben. Einzelheiten hierzu können der in Kürze startenden Werbung entnommen werden.

Wegen des neuen Konzeptes und wegen neuer rechtlicher Auflagen kann es einen verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr leider nicht geben.

Interessierte Markt-Teilnehmer wenden sich bitte an axel@burg-dattenfeld.de.

Mit freundlichen Grüßen

Bürger- und Verschönerungsverein Dattenfeld e.V.

Der Vorstand

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar