Die FDP-Windeck unterstützt das Engagement und die Arbeit in der OGS in Windeck

Die FDP-Windeck sieht in den Erfahrungen der Mitarbeiterinnen in der OGS der Grundschulen eine wichtige Ressource für die zukünftige Planung und Gestaltung der OGS, die von der Gemeinde berücksichtigt werden muss.

In den Offenen Ganztagsschulen (OGS) in Windeck wird in den Randzeiten (vor und nach dem Unterricht) und in der Ganztagsbetreuung verlässliche und qualifizierte Betreuung angeboten. Neben dem Mittagessen, Freispiel und AG-Angeboten ist das Erledigen der Hausaufgaben ein wichtiger Bestandteil des Tagesablaufes der Kinder.

Sie bietet Förderung, Freizeit, Lernen, Beratung, Hobby… – alles an einem Ort. Die OGS ist eine große Chance für Kinder, Eltern, Lehrkräfte, Pädagogen, Erzieherinnen und alle, die gerne und engagiert mit Kindern arbeiten. Kinder aus verschiedenen Jahrgangsklassen, der verschiedenen Geschlechter und der verschiedenen Kulturen und Gesellschaftsschichten leben und gestalten gemeinsam in der OGS ihren Nachmittag. So erlernen sie, Regeln des Zusammenlebens einzuhalten, sich selbst zu organisieren, Entscheidungen zu treffen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen auch tragen zu lernen.

Nach dem Unterricht haben die Kinder vielfältige Möglichkeiten, ihre Freizeit zu gestalten. Es wird allen Kindern die Möglichkeit gegeben, ihre Hausaufgaben mit Hilfe von Betreuern zu erledigen. Erledigung der Hausaufgaben ist ein zentraler Punkt der OGS. Daraus ergeben sich die Möglichkeiten der individuellen Hilfestellung und Förderung. Kindern mit Förderbedarf und Kinder, die besondere Herausforderungen benötigen, bietet die OGS größere Lern- und Entwicklungschancen. Die OGS bietet so den Kindern ein umfangreiches auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.

Besonders wichtig ist dabei:

  • ein strukturierter Tagesablauf mit Mittagessen
  • Unterstützung bei der Erledigung von Hausaufgaben
  • zusätzliche Förderung bei Lernschwierigkeiten
  • Berücksichtigung und Förderung unterschiedlicher Begabungen
  • Heranführung an Freizeitaktivitäten
  • Soziales Lernen
  • Verbesserung der Chancen für Kinder mit Zuwanderungsgeschichte und Kinder aus sozial schwachen Familien.

Das Angebot im Nachmittagsbereich kann in Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Kooperationspartnern noch vielfältiger werden. Diese Angebote können aus den Bereichen Sport, Kunst, Musik, Naturwissenschaften, Computer und Ehrenamt kommen. Auch Ausflüge zu kulturellen Einrichtungen bereichern die OGS. Im weitesten Sinne kann die OGS als Ergänzung zur Erziehung in der Familie verstanden werden.

Im Interview mit Alexandra Gauß – Bürgermeisterkandidatin in Windeck – bestätigte sie die Bedeutung der OGS, die in Windeck noch ausgebaut und gesichert werden muss. „Das Kind soll in seiner Persönlichkeit gestärkt und gefördert werden. Zweck und Ziel der offenen Ganztagsschule ist außerdem die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere auf dem strukturschwachen Land.“

(Text & Bild: FDP Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar