Für ein vitales Kulturleben: KIWi und kabelmetal besiegeln ihre Zusammenarbeit

Erfreute Gesichter waren zu sehen am Montag, d. 2.11.2015, in der Kulturhalle kabelmetal in Windeck. Nach intensiven Verhandlungen unterschrieben die Geschäftsführer von kabelmetal und der Vorstand der KulturInitiative Windeck e.V. (KIWi) ihren Kooperationsvertrag. Damit verpflichten sie sich für ein abwechslungsreiches Kulturleben in Windeck zusammenzuarbeiten. KIWi erhält das Recht, 12 Veranstaltungen pro Jahr in der Kulturhalle kabelmetal durchzuführen. Nach Absprache auch mehr oder weniger. Zugleich wollen die beiden Partner sich gegenseitig helfen und unterstützen.

von links  kabelmetal: Stefan Steinhausen, Peter Schadel, Heike Hamann.  KIWi: Micheael Leehr, Frank Christgen, Thomas Weber.

von links
kabelmetal: Stefan Steinhausen, Peter Schadel, Heike Hamann.
KIWi: Micheael Leehr, Frank Christgen, Thomas Weber.

Peter Schadel, Eventmanager von kabelmetal: “Wir wollen gemeinsam dafür sorgen, dass hier tolle, vielfältige Veranstaltungen stattfinden. Unser Ziel ist, die Kultur in Windeck zu bereichern. In der KulturInitiative Windeck sind viele interessante Leute mit vielen interessanten Gedanken. Die sollen ins Haus getragen und umgesetzt werden.” Stefan Steinhausen, Geschäftsführer bei kabelmetal, stimmt zu: “Ich freue mich sehr, dass dieser Vertrag zustande gekommen ist. Die Halle kabelmetal braucht Kulturinteressierte, die unsere Arbeit voranbringen und für ein gutes Kulturprogramm sorgen. Daher sind wir für jede Unterstützung sehr dankbar.”

Nicht zuletzt deswegen wurde die KulturInitiative Windeck gegründet. Das stieß bei vielen Kulturschaffenden und Begeisterten auf großes Interesse. Mittlerweile wurden über 30 Veranstaltungsideen auf ihre Durchführbarkeit überprüft. Entscheidend waren dabei nicht nur wirtschaftliche Aspekte. Das Kulturleben in Windeck bereichern heißt für KIWi zum Beispiel, sowohl Gastspiele von renommierten Künstlern von außerhalb als auch Auftritte von kreativen, begabten Persönlichkeiten und Vereinigungen mit all ihren Talenten aus unserer Region zu ermöglichen. Dafür ist die Kulturhalle kabelmetal mit ihren vielfältigen Möglichkeiten ein idealer Veranstaltungsort.

Jetzt nach Abschluss des Kooperationsvertrages kann KIWi bei kabelmetal aktiv werden. Frank Christgen, 1. Vorsitzender der KulturInitiative Windeck: “Der Vertrag ist eine ideale Basis für die Zusammenarbeit von kabelmetal und der KulturInitiative. Wir haben damit eine gute Voraussetzung, gemeinsam Veranstaltungen durchzuführen und damit etwas für die Gemeinde zu tun.” “Das freut uns sehr, dass wir jetzt das bürgerschaftliche Engagement in die Halle bekommen,” meint Heike Hamann, Geschäftsführerin bei kabelmetal, “heute haben wir es dokumentiert!”

Die Unterschriften unter den Kooperationsvertrag waren noch nicht trocken, da planten bereits die Vertreter von KIWi und kabelmetal die ersten gemeinsamen Projekte: Z.B. die Beteiligung am Weihnachtsmarkt, kleinere Vorhaben wie Lesungen aber auch große Veranstaltungsreihen wie Klassikkonzerte. Dazu demnächst mehr.

(Text & Bild: KulturInitiative Windeck e.V.)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.