Fußball-Feriencamp für jugendliche Sportler auf der Waldsportanlage Hohe Grete/Pracht-Wickhausen

Jugendfußball – In den Sommerferien, – vom Donnerstag, 11.August bis Samstag, 13.August 2016 – findet ein Feriencamp der Dürener Fußballschule in Zusammenarbeit mit der SG Niederhausen-Birkenbeul auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete/Pracht-Wickhausen, Höhenweg statt.

Pracht-Niederhausen –  Unter der Leitung des qualifizierten Fußballtrainers Werner Nefgen und weiteren DFB-Lizenzierten Jugendtrainern, -teils sogar aus den Nachwuchsabteilungen einiger Fußball-Bundesligisten-, können Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 16 Jahren am dreitägigen Fußball-Feriencamp teilnehmen.

Trainingsspiele während dem Feriencamp der Dürener Fußballschule auf der Waldsportanlage Hohe Grete in Pracht-Wickhausen

Trainingsspiele während dem Feriencamp der Dürener Fußballschule auf der Waldsportanlage Hohe Grete in Pracht-Wickhausen

Werner Nefgen: Schwerpunkt unserer Camps war, ist und wird immer der fußballerische Aspekt bleiben. Doch in den letzten Jahren hat sich die moderne Trainingslehre drastisch verändert. Man muss noch intensiver die verschiedenen Altersstrukturen, Mentalitäten und  Leistungsunterschiede bei den Übungen berücksichtigen. Deshalb bieten wir den Kindern verstärkt Spiele an, die das Kennenlernen untereinander fördern, die vertrauensbildend sind, zur Gruppenbildung dienen und vor allem das Eis zwischen den Spielern brechen. Dabei ist für uns sehr wichtig die Koordination statt Kondition, Spielintelligenz statt Kraft, Flexibilität statt starrer Position, Vielseitigkeit statt Einbahnstraßenausbildung. Und da Kinder in vieler Hinsicht Allrounder sind, nutzen wir dabei intensiv ihren Spieltrieb. Denn eine zu frühe Spezialisierung engt nur ihr kreatives Potenzial ein. Da ich seit neustem auch Kooperationspartner der Sporthochschule Köln und deren Ballschule bin, werden künftig viele sportartübergreifende Übungen einfließen.
Wir erreichen dadurch eine noch professionellere und entwicklungsgerechtere Basisausbildung in allen Ballsportspielen. Ein Kind sollte kein Gefäß sein was ständig nur gefüllt wird, sondern ein Feuer das man entfacht. Deshalb sind in unseren Camps auch alle Kinder gerne gesehen, die zurzeit auch eine oder mehrere andere Sportarten ausüben, die da wären: Tennis, Tischtennis, Volleyball, Badminton, Hockey, Basketball und Handball. Denn Alle verbindet nämlich nur eins und das ist der Ball, wenn auch in unterschiedlichen Größen.
Kinder sind neugierig und kreativ, wenn man Sie nur lässt. Darum ist unser Ziel in den Camps, Ihnen neben Fußball auch weitere Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Da bei den meisten Vereinen die Rahmenbedingungen auch für andere Ballsportarten als nur für Fußball geboten werden, können unsere vielseitig ausgebildeten Trainer, auch alle Lieblingssportarten der Kinder fördern.
Haben Sie sich jedoch schon für ein oder zwei Sportarten entschieden, so bietet unser professionelles Training eine hervorragende Ergänzung um weiterhin vielseitig und koordinativ zu werden.

Das Training findet täglich von 9.30 – 16.00 Uhr auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete, Pracht-Wickhausen, Höhenweg statt.
Je Altersklassen für Mädchen und Jungen zwischen 5 und 16 Jahre (bei genügend Anmeldungen auch für Ältere möglich)

Der Preis für die drei Tage beträgt: 105,– Euro. (Die jugendlichen Mitglieder der SG Niederhausen-Birkenbeul zahlen einen ermäßigten Preis, -weitere Infos hierzu erteilt der Jugendleiter Markus Birkenbeul, siehe unten).

Jedes weitere angemeldete Geschwisterkind erhält 30% Ermäßigung.
Für alle Teilnehmer: Vollverpflegung mit Snacks, Obst, Mittagessen und isotonischen Getränken. Jedes Kind erhält eine Präsentbox inkl. + ein Trikotsatz oder Sweatshirt oder Sporttasche oder Ball usw. je nach Jahreszeit, Erinnerungspokal + Campbilder per E-Mail.
Die Kinder müssten täglich zum Sportplatz gebracht- und auch dort wieder abgeholt werden!

Infos und Anmeldung zum Fußball-Camp unter: www.duerenerfussballschule.de Anmeldungen bitte möglichst bald: fussballschule-nefgen@t-online.de
oder 02421-2099750, 0151-16734730.
Weitere Informationen erteilt auch der Jugendleiter der SG Niederhausen-Birkenbeul: Markus Birkenbeul, Alter Schulweg 6, 57589 Pracht,
Tel.: 02682-964085, e-Mail: info@trockenbau-birkenbeul.de

(Text & Bild: Karl-Peter Schabernack)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar