Jahreshauptversammlung und Verabschiedung Chorleiterin Frauenchor Pracht e.V.

Zur Jahreshauptversammlung am 22.10.2021 begrüßte die 1. Vorsitzende Isolde Krämer, 20 Teilnehmer, darunter auch einige passive Mitglieder, sowie Ortsbürgermeister Udo Seidler. Nach Bekanntgabe der vorgeschriebenen Regularien wurde an die Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht.

Die Vorstandsmitglieder mit der Chorleiterin Susanne Eitelberg ( 2. v. l.)

Über das zurückliegende Jahr 2020 konnte nicht viel berichtet werden, da ja ab März keine Proben mehr stattfanden. Corona Pandemie bedingt fielen auch alle andere Aktivitäten in Jahr 2020 aus.

Elisabeth Ebach verlas den Kassenbericht, die beiden Kassenprüfer Nina Geldsetzer und Gitta Schmidt, bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes, welches einstimmig angenommen wurde.

Dann wurde es emotional; Nach 19 jähriger Tätigkeit verabschiedete der Chor Susanne Eitelberg als Chorleiterin und bedankte sich für die jahrelange unermüdliche Unterstützung der Chorarbeit bei allen Proben, vielen Konzerten und anderen interessanten Auftritten des Chores. Isolde Krämer überreichte ihr einen schönen Blumenstrauß und mit vielen netten und herzlichen Worten verabschiedeten sich alle Anwesenden noch persönlich von ihr. 

Des weiteren bedankte sich Ortsbürgermeister Udo Seidler beim Frauenchor Pracht für die aktive Zeit in der Ortsgemeinde und deren zahlreiche Unterstützung bei vielen Veranstaltungen und Festen im Dorf.

Wehmütig verabschiedeten sich die Sängerinnen des Chores, um in die passive Phase des Frauenchores Pracht e.V. überzugehen, da der Chor leider nicht mehr singfähig ist.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar