Jan Jucken erreicht Platz 3 beim KMC Bundesligafinale

Bei dem KMC Bundesligafinale (MTB Cross Country) und den Deutschen Meisterschaften der U 19 Fun, konnte Jan Jucken aus Windeck in diesem Jahr in seiner Klasse U 19 Fun einen Podestplatz erreichen. Mit nur 12 Sekunden Rückstand auf Platz 2 und 40 Sekunden auf Platz 1 erreichte Jan Jucken Platz 3.

Jan Jucken - rechts,   Dritter der deutschen Meisterschaft der U 19 FUN in Bad Salzdetfurth

Jan Jucken – rechts, Dritter der deutschen Meisterschaft der U 19 FUN in Bad Salzdetfurth

Nachdem Jan Jucken in dieser Saison erstmals in der U 19 Klasse startet, als einer der jüngsten Fahrer, konnte er trotzdem seinen Vorjahreserfolg bei den Deutschen Meisterschaften vom Vorjahr (Platz 4) toppen und diesmal auf das Treppchen fahren.

Durch eine Verletzung und durch defekte an seinen Rad konnte er bisher sein Potential in diesem Jahr noch nicht ausreizen. Mit einem 2 Platz, einen 3 Platz und einen 6 Platz in der Winterserie beim Rothaus Bulls Cup und 2 nicht gefahrenen Rennen durch Verletzungen erreichte er bei Rothaus Bulls Cup in der Gesamtwertung Platz 6. Im laufenden NRW CUP musste er bisher 3 Rennen ausfallen lassen da durch einen Rahmenbruch ihm zeitweise kein Rad zur Verfügung stand. Bei den bisher gefahrenen Rennen erreichte er Platz 4 in Haltern am See, in Grafschaft Platz 5 und in Betzdorf nochmals Platz 4.

Jan Jucken hofft nun nach dem 3. Platz der Deutschen Meisterschaft, am 21.09.2014 bei seinem Heimrennen in Pracht angreifen zu können und im Finalrennen in Remscheid eine Woche später nochmals auf das Podium zu fahren.

(Text & Bild: Hugo Payens)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar