Karnevalsgesellschaft Schladern 1900 e. V.: Großzügige Spende für die Kinder- und Jugendtanzgruppen

Am Tag der Rathauserstürmung überreichte die Leiterin der Filiale Windeck-Rosbach, Tanja Klucke einen symbolischen Scheck über 1.000 EUR aus den Zweckerträgen der Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ der Kreissparkasse Köln an die Vertreter des geschäftsführenden Vorstands der KG Schladern sowie die Präsidentin des Damen-Elferrates begleitet von zahlreichen Mitgliedern und Eltern.

Die Spende ist bestimmt für die insgesamt 5 Tanzgruppen der KG Schladern und soll verwendet werden um Trainingsgerät und -hilfsmittel anzuschaffen.

Stellvertreten für alle Tanzgruppen zeigte die Showtanzgruppe „Konfettis“ im Foyer der KSK ihr aktuelles Programm. Die Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren haben Choreografien unter dem Motto „Hardrock“ einstudiert. So konnten die jungen Tänzerinnen den Mitarbeitern, Kunden und Zuschauern ordentlich „einheizen“. Selbstverständlich gab es aufgrund des großen Beifalls der Anwesenden auch mehrere Zugaben.

Nach dem Tanz erhielten die Tänzerinnen vom Team der KSK eine Erfrischung und Stärkung sowie „süße“ Orden. Für die „Offiziellen“ der KG gab es den Orden bzw. die Anstecknadeln „Et Hätz schleiht em Veedel“ der KSK Köln. Natürlich wurde Tanja Klucke auch der diesjährige Sessionsorden der KG Schladern verliehen.

Die KG Schladern bedankt sich an dieser Stelle nochmals für die großzügige Spende. In den vergangenen Jahren bedachte die KSK regelmäßig die Tanzgruppen der KG Schladern mal aus Mitteln der Stiftung Kreissparkasse „Für uns Pänz“, mal aus den Erträgen des PS-Sparens.             

Weitere Infos finden Sie unter www.kg-schladern.de oder bei Facebook.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar