Karnevalsgesellschaft Schladern 1900 e.V.: Tanztreffen am Wasserfall war wieder ein großer Erfolg

Bereits zum dritten Mal hat die KG Schladern von 1900 Anfang Februar wieder ihr Garde- und Tanztreffen unter dem Motto „Frühschoppen am Wasserfall“ veranstaltet. Die Bürger- und Kulturhalle kabelmetal platzte zeitweise aus allen Nähten. Was 2018 als Testballon gestartet wurde hat mittlerweile einen festen Platz im Veranstaltungskalender der KG Schladern. Der Eintritt war wie immer frei und so fanden viele Zuschauer den Weg in das ehemalige Kupferrohrwerk mit seinem besonderen Ambiente.

Dana Wendt, Trainerin der „Roten Funken“ ist es gelungen 26 teils hochklassige Garde- und Showtanzgruppen mit insgesamt mehr als 700 aktiven Tänzerinnen und Tänzern für einen Auftritt in Schladern zu gewinnen. Besondere Highlights waren in diesem Jahr das Tanzcorps der Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 e. V., welches bereits fünfmal Deutscher Meister im Showtanz wurde, die Burggarde der KG Rot-Weiß Denklingen 1986 e. V. und das Nachwuchstanzcorps Blau-Weiß Vilkerath. Daneben präsentierten sich natürlich auch die 5 Tanzgruppen der KG Schladern, die Tanzgruppen der benachbarten Karnevalsfreunde aus Dattenfeld, Herchen, Rosbach, Eitorf, Pracht und Hänscheid sowie viele weitere Gruppen aus der mittelbaren Entfernung. Die Tänzerinnen und Tänzer konnten sich in diesem Jahr über ein „Candy-Buffet“ freuen über das sie sich als Lohn für ihre Mühen hermachen durften.

Bernd Voss, Sitzungspräsident der KG Schladern war sichtlich begeistert und führte so unermüdlich durch das 7-stündige Mammut-Programm ohne auch nur eine Pause zu machen.

Ein besonderer Dank gebührt dem Helfer-Team der KG Schladern aus Elferräten, Tanzgruppen, Vorstand, Eltern und Angehörigen von Tänzerinnen und Tänzern. Alle haben mit ihrem tollen Einsatz zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen.

Weitere Infos finden Sie unter www.kg-schladern.de oder bei Facebook.

(Text & Bild: KG Schladern)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar