Kriminalstatistik Windeck für 2016: mehr Betrugsdelikte und Körperverletzungen, dafür weniger Drogendelikte

Neben der jährlichen Unfallstatistik, erscheint auch jedes Jahr eine Kriminalstatistik der Kreispolizeibehörde. 21.659 bekanntgewordene Straftaten beinhaltet die Statistik für den gesamten Rhein-Sieg-Kreis. Im Jahr 2015 waren es 22.195 Fälle, was einen Rückgang von rund 2,4% bedeutet.

Wie wirken sich diese Zahlen auf Windeck aus?

In Windeck hingegen gab es einen Zuwachs von rund 11,5% der bekanntgewordenen Straftaten. Die Zahl von 1085 bekanntgewordenen Fällen im Jahr 2015 stieg auf 1210 an.

Im Einzelnen ist hier ein drastischer Anstieg bei Körperverletzungen und Betrugsdelikten zu erkennen. Rauschgiftdelikte – die die Statistik im Jahr 2015 anstiegen ließen – sind deutlich zurückgegangen.

Bei den Wohnungseinbrüchen und Ladendiebstählen ist leider eine Zunahme zu erkennen. Die Aufklärungsquote hingegen steigt von Jahr zu Jahr erfreulicherweise. Im Jahr 2015 konnten 68,86% der Delikte aufgeklärt werden. Im Jahr 2016 hingegen waren es 72,73%.

Die gesamte Statistik der Kreispolizeibehörde des Rhein-Sieg-Kreises kann hier eingesehen werden.

 

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar