Landesregierung übergibt Kreis 8-Millionen-Förderbescheid für Ausbau des schnellen Internets

„Am Dienstag wird NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin dem Rhein-Sieg-Kreis den Zuwendungsbescheid zur Förderung des Breitbandausbaus übergeben. Mit rund acht Millionen Euro wird die Landesregierung den Ausbau des schnellen Internets unterstützen. Davon profitieren rund 24.000 Haushalten vor allem in Ruppichteroth, Neunkirchen-Seelscheid, Windeck, Much und Hennef“, so Dirk Schlömer (SPD), Landtagsabgeordnete für den östlichen Rhein-Sieg-Kreis. Nach Auskunft des Kreises kann dann im Frühjahr 2017 eine Vergabe der Ausbauaufträge erfolgen. Anschließend könnten die Kommunikationsunternehmen beginnen, das Breitbandnetz auszubauen.

Die Landesregierung hat zugesagt, alle Projekte aus NRW, die einen Bewilligungsbescheid des Bundes erhalten, mit Landesmittel kozufinanzieren. Durch diese konzertierten Aktion von Kreis, Bund und Land soll das Ziel einer flächendeckenden Versorgung mit mindestens 50 Mbit/s bis 2018 erreicht werden. Um dies auch im ländlichen Raum sicherzustellen, stellt die rot-grüne Landesregierung bis 2018 bis zu 500 Millionen Euro bereit.

(Text: Bürgerbüro Achim Tüttenberg MdL & Dirk Schlömer MdL)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar