Mann bei privaten Baumfällarbeiten schwer verletzt

Herchen – Am Freitag, dem 26.01.2018, gegen 16:13 Uhr erhält die Polizei Kenntnis über einen Unfall bei Baumfällarbeiten. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen führten zwei Männer aus Windeck private Baumfällarbeiten im Wald im Bereich der Ohmbachstraße durch.

Hierbei hat sich ein Baum, beim Fällen, an einem anderen Baum „aufgehangen“. Beim Versuch, den „aufgehangen“ Baum auf den Boden zu bringen, löste dieser Baum sich unkontrolliert und traf den 53jährigen Windecker, der dabei schwer verletzt wurde. Der Verletzte wurde durch den Notarzt aus Eitorf erstversorgt und mittels einem Rettungshubschrauber einer großen Unfallkinik zugeführt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar