Motorradfahrer überholt vor Rechtskurve und kommt von der Fahrbahn ab

Herchen – Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 312 bei Herchen wurde am Sonntagnachmittag (12.08.2018) ein Motorradfahrer verletzt. Vor einer Rechtskurve überholte der 50-Jährige Fahrer aus Hürth zwei weitere Motorradfahrer sowie einen Pkw und kam von der Fahrbahn ab.

Symbolbild

Der Motorradfahrer fuhr gegen 14.30 Uhr als Letzter einer dreiköpfigen Kradgruppe auf der L312 in Richtung Herchen-Bahnhof. Vor einer Rechtskurve überholte der Hürther die zwei vorausfahrenden Motorradfahrer sowie ein ebenfalls vorausfahrendes Auto. Im Kurvenverlauf geriet der Fahrer aus ungeklärten Gründen auf die linke Fahrbahnseite und auf eine angrenzende Wiese.

Er rollte circa 75 Meter über die Wiese, wo sich sein Motorrad aufgrund einer Senke überschlug. Einige Meter weiter blieb das Krad schließlich liegen.

Der 50-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad, an dem ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500,- Euro entstand, wurde abgeschleppt.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. oldy1956
    13. August 2018 um 18:28 Uhr

    Jedes Wochenende dasselbe . Am meisten nerven die Typen mit der Kamera auf dem Krad ,die ständig rauf und runter durch die Kurven fliegen . Das bis zu 5 oder 6 mal hintereinander .

Schreibe einen Kommentar