ÖDP Windeck: erstmals Wahlteilnahme an der Kreistagswahl am 13. September 2020

Die Ökologisch Demokratische Partei, ödp, tritt zum ersten Mal bei den Wahlen zum Kreistag Rhein-Sieg im September mit einer eigenen Liste an. Dabei konnte sie 13 Wahlbezirke mit Kandidaten und Kandidatinnen besetzen.

Für den Bereich der Gemeinde Windeck kandidiert im Bezirk 22 der Bioimker und Berufsschullehrer Hans-Joachim Werner, für den Bereich des Bezirkes 21 der Gemeinde Ruppichteroth und Teile der Gemeinde Windeck wurde Martin Schauerte, der Landesvorsitzende der ödp aufgestellt. Die ödp ist eine schon ältere Partei mit einem Abgeordneten im Europaparlament und vielen Sitzen in Gemeinderäten.
Inhaltlich will man im Kreis die Situation des öffentlichen Nahverkehrs verbessern und den Fahrradverkehr fördern.

Man setzt sich in dem Wahlprogramm für eine Digitalisierung nur mit Strahlenschutz ein, will die Familien und den Dialogprozess innerhalb der Gesellschaft fördern und Feinbilder abbauen. Im Bereich Naturschutz sieht man Entwicklungspotential im Kreis.

Alternative Energieformen sollen gefördert werden und der Kreis soll sich an einer Gemeinwohlbilanz orientieren. Die Förderung von Tauschringen und der regionalen Wirtschaft findet sich ebenso im Programm wie die Einführung von Solidarkrediten und Vergabe von Grundstücken in Erbaurecht.

Das ausführliche Wahlprogramm kann man auf der Internetseite der ödp nachlesen: https://www.oedp-bonn-rsk.de

(Text & Bild: ÖDP Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar