Rollerfahrer auf nasser Fahrbahn gestürzt und schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag ging die Meldung über einen Verkehrsunfall in Herchen, In der Raubach ein. Ein Kradfahrer war schwer gestürzt, Rettungswagen und Notarzt wurden ebenfalls entsandt.

Rettungshubschrauber Krankenwagen

Symboldbild

Bei Eintreffen der Polizei wurde festgestellt, dass ein 59jähriger aus Windeck mit seinem motorisierten Roller auf der regennassen Fahrbahn mit hoher Wahrscheinlichkeit zu stark gebremst hatte. Dadurch kam der Roller ins Rutschen und der Fahrer stürzte. Hinweise auf Fremdverschulden ergaben sich bei der Unfallaufnahme nicht.

Der Fahrer wurde nach Erstversorgung durch die Rettungskräfte mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, Lebensgefahr besteht nicht. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar