Verkehrsunfall mit sechs leicht verletzten Personen in Eitorf

Eitorf – Ein 23-jähriger befuhr am 29.11.2015 in den frühen Morgenstunden mit seinem Opel Minivan die Uckerather Straße (Landstraße 268) aus Uckerath kommend in Fahrtrichtung der Landstraße 333. Im Fahrzeug saßen noch sechs Mitfahrer im Alter von 21 bis 26 Jahren.

Rettungsdienst DRK Blaulicht Krankenwagen

Der junge Mann aus Windeck wollte an der Kreuzung Siegener Straße (Landstraße 333)/ Hennefer Straße/ Uckerather Straße (Landstraße 268) nach rechts auf die Hennefer Straße in Richtung Eitorf abbiegen. Er übersah nach eigenen Angaben den Kreuzungsbereich und fuhr ungebremst in die Kreuzung ein. Dabei kollidierte sein Fahrzeug mit dem schwarzen Skoda eines 64-Jährigen aus Windeck. Der Windecker befuhr, mit zwei Beifahrern, die Hennefer Straße von rechts kommend.

Durch den Zusammenstoß verletzten sich insgesamt sechs Personen leicht. Zur weiteren Behandlung wurden die Verletzten in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf 10000,- Euro geschätzt.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.