Sanierung B 256 (Schladernring) beginnt im August

schladernring01

Ende August soll mit der Sanierung der B 256, unter Motorradfahrern auch gerne als Schladernring bezeichnet, begonnen werden. Rund 8,5 km Strecke zwischen Büscherhof und Schladern (Präsidentenbrücke) werden bei der Maßnahme in Teilabschnitten durch den Landesbetrieb Straßenbau saniert. Die Arbeiten, für die ca. 7,5 Millionen Euro veranschlagt sind, sollten Ende 2015 abgeschlossen sein. Teilweise Vollsperrungen lassen sich laut Stefan Böhm (Straßen NRW) nicht vermeiden. Für Anwohner wird es zwischenzeitlich Ausnahmen geben.

Etwas dringlich wurde die Sanierung auch durch den geplanten Naturerlebnispark Panarbora, der bereits im Mai 2015 in der Nutscheid eröffnen möchte, da sonst Fördermittel von Land, Bund und EU für den Park in Gefahr sind.

Weitere Verkehrsberuhigungen können aufgrund mangelnden Platzes nicht durchgeführt, so Heinz Thorn (Projektplaner, Landesbetrieb)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.